Zum Inhalt springen

Leicht verständliche Bekanntgabe von Planungen/Vorhaben

Wie können Planungen oder Vorhaben so anschaulich und allgemeinverständlich bekannt gegeben werden, dass nicht nur Insider bzw. fachlich vorgebildete Menschen leicht und frühzeitig erkennen können, 1. ob und wie sie betroffen sind und 2. wie sie sich konkret beteiligen können. Das umfasst insbesondere Fragen von Art und Ort der Bekanntmachung - z.B. frühzeitig und gut sichtbar direkt am Ort des (Bau)vorhabens/der Planung und dem Umfeld - in anschaulicher, leicht verständlicher Form bzgl. Text, Bild, Plangrafik,Angabe von Kontaktmöglichkeiten und ggf. Beratungsangebot. (und warum bei Bauvorhaben nicht auch Ausstecken auf dem Grundstück wie in der Schweiz?)

JS
Referenznr.: 2017-00496