Zum Inhalt springen

Gleislinse Schöneweide

Es ist völlig unverständlich, dass der Flächennutzungsplan ausschließlich Gewerbenutzung für das Areal westlich vom S Betriebsbahnhof Schöneweide vorsieht. In der benachbarten Wista zeigt sich bereits, dass die Flächen für Wohnnutzung schnell vergeben und von neuen Einwohnern bezogen werden, während Gewerbeflächen weiterhin Käufer suchen. Direkt am Betriebsbahnhof Schöneweide müssen Wohnungen entstehen! Geschlossene Blockrandbebauung. Küchen, Bäder und Treppenhäuser zur Bahntrasse / Adlergestell. Wohn- und Schlafräume mit Südwestausrichtung. Lärmschutz ist kein Problem. Die S-Bahn hält vor der Haustür, die Straßenbahn auf dem Groß-Berliner Damm ist auch schon in Planung. Der Landschftspark Johannisthal ist wenigen Gehminuten erreichbar. Warum wird diese Fläche für "produzierendes Gewerbe" verschwendet? Und die DB findet nicht einmal ausreichend Kunden für diese Grundstücke.

 

Hendrik
Referenznr.: 2017-00410