Zum Inhalt springen

01 - Bonhoefferufer – »INSEL-Balkon«

Die Ufersituation sowie der vorhandene Ausblick am Bonhoefferufer laden zum Aufenthalt und Flanieren ein und ermöglichen eine Weiterentwicklung als »INSEL-Balkon«. Die Blickbeziehungen zum Schloss Charlottenburg und zum historischen Schlosspark bieten Orientierung und einen Bezug zum anderen Ufer.

Mithilfe von Informationsschildern zur Historie und zum Denkmalschutz wird der Ort zum »Fenster zum Schlosspark« und markiert damit einen Bezug zur Bau- bzw. Gartenkunst. Durch die Fokussierung auf den Fußverkehr werden die Möglichkeiten zur Erholung am Uferweg gestärkt.

Mit der vorgesehenen Umleitung des Radverkehrs werden Nutzungskonflikte beseitigt und mehr Platz für das Gehen am Wasser als Erlebnis geschaffen. Die Wegesanierung dient dem Ausbau der Barrierefreiheit und ermöglicht allen Personengruppen die Nutzung des Rundwegs an dieser Stelle.

Mit dem Ausbau der bisherigen Sitzgelegenheiten zu Sitznischen, die von Vegetation gerahmt werden, entstehen Pausenorte zum Aufenthalt und zur Erholung. Von hier aus kann der Ausblick auf das Wasser und auf das gegenüberliegende Ufer erlebt und genossen werden. Als weitere Maßnahme wird das Angebot an Nistkästen erweitert.

Referenznr.: 2020-06958