Zum Inhalt springen

ISEK-light für das Gebiet Neu-Hohenschönhausen

Mit dem ISEK-light für Neu-Hohenschönhausen werden die Notwendigkeit und die Ausrichtung einer Förderung aus dem Städtebauförderprogramm "Nachhaltige Erneuerung" (ehemals Stadtumbau) nachgewiesen.

Hier können Sie Ihre Hinweise zum ISEK geben aktiv
Kommentieren Sie bitte die einzelenen Kapitel.
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel

Handlungsraum A - Ostseeviertel

Ostseeviertel

Handlungsraum A

Legende:

A = Handlungsraum
Projekt S = Schlüsselprojekte
Projekt Ü = übergeordnete Projekte für das gesamte Gebiet nachhaltige Erneuerung

 

Zentrale Vorhaben:

  • Verkehrs- und Mobilitätskonzept (Ü1): nicht verortet im Plan
  • Machbarkeitsstudie Anpassung, Weiterentwicklung, Ertüchtigung/Qualifizierung Grüne Infrastruktur (Ü2): nicht verortet im Plan
  • Urbanes Zentrum Neu-Hohenschönhausen (vgl. hierzu Beteiligung zum Nutzungsleitbild für das Urbane Zentrum Neu-Hohenschönhausen, Oktober 2020) (S1)
  • Umstrukturierung, bauliche Ergänzung und verkehrliche Neukonzeption Zingster Straße (S2)
  • Aktivierung bzw. bauliche Erweiterung der Erdgeschosszonen für Wohnergänzungsnutzung (S4)
  • Bauliche Ergänzung und (Re)Vitalisierung westlicher und östlicher Vorplatz am S-Bahnhof Wartenberg (A1)
  • Sanierung Kletterfelsen Monte Balkon (A2)

 

Fragen:

  • Sind die gewählten Zentralen Vorhaben aus Ihrer Sicht wichtig für den Handlungsraum A und Neu-Hohenschönhausen?
  • Möchten Sie zu den gewählten Zentralen Vorhaben inhaltliche Aspekte ergänzen?
  • Fehlen zentrale Vorhaben - wenn ja welche?

 

Download:

Kapitel Handlungsraum A - Ostseeviertel (pdf, ca. 200 kb)
Gesamtdokument ISEK-light (pdf, ca. 1 MB)

Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel