Zum Inhalt springen

Ausschalten der Ampeln Nachts

Mobilität

Wer als Autofahrer Nachts unterwegs ist kennt das Problem: Leere Kreuzungen, kein anderes Auto weit und breit und man selbst steht an einer roten Ampel und wartet.  Ich würde mir ein grundsätzliches Überdenken des Sinnes einer aktiven Ampel bei Nacht wünschen.

Meiner Meinung nach sollten bis zu 90% (ausgenommen komplizierte oder stark befahrene Kreuzungen) der Ampeln ab 23Uhr bis ca.6 Uhr morgens deaktiviert werden. Die Vorfahrtsregelnden Schilder werden bei dem Verkehrsaufkommen auf jeden Fall ausreichend sein und den Verkehr sicher lenken. Denn eine Ampel nachts ist teilweise schon eine Freiheitseinschränkung.

Thimø
Referenznr.: 2021-08910