Zum Inhalt springen

Qualifizierung alter Mauerpark

Der alte Teil des Mauerparks sowie einige angrenzende Bereiche sollen in enger Zusammenarbeit mit den Bürger*innen weiterentwickelt werden. Wir laden Sie herzlich ein, an dem Prozess teilzuhaben!

Die Beteiligung ist aktuell nicht möglich. Sie hat am geendet.
Planungen zum zentralen Mauerpark: Diskutieren Sie mit!
Hier stellen wir Ihnen die derzeitigen Planungen für den Bereich des zentralen Mauerparks vor. Was Sie sehen sind erste Zwischenstände, die nicht zuletzt auch durch die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses weiterentwickelt und angepasst werden können. Wir freuen uns auf Ihre Diskussionsbeiträge!
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel

Zentraler Mauerpark

Einleitung & Planungsziele

Der zentrale Mauerpark liegt zwischen Eberswalder Straße, Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Birkenwäldchen und der im Jahr 2020 fertiggestellten Erweiterung des Mauerparks.  

Foto: zentraler Mauerpark von oben | © Manuel Frauendorf Fotografie 2019

Seitens der Grün Berlin wurden für diesen Bereich folgende Planungsziele formuliert:

  • Der Charakter des Mauerparks soll erhalten werden.
  • Die Aufenthaltsqualität soll erhalten und gefördert werden.
  • Der Park soll im Sinne aller Nutzer*innengruppen verbessert werden.
  • Die Vegetation und die Artenvielfalt sollen erhalten werden.
  • Die ursprüngliche Qualität des Park soll nach den Planungen von Prof. Gustav Lange wiederhergestellt werden.
  • Die Rasen- und Wiesenflächen sollen nachhaltig gesichert und saniert werden.
  • Ebenso sollen die Heckenpflanzen gesichert und saniert werden.
  • Die Bewässerungsanlage soll saniert bzw. erweitert werden. 
  • Es sollen neue Bäume nachgepflanzt werden.
  • Alle vitalen Bäume sollen erhalten werden.

Was ist Ihre Meinung zu den formulierten Planungszielen? 

Mängel im zentralen Mauerpark

Die geplanten Veränderungen sind vor dem Hintergrund der im Folgenden beschriebenen Mängel notwendig:

  • Die vorhandenen Wege sind teilweise beschädigt und nicht barrierefrei zugänglich. 
  • Die Gehwege sind nicht breit genug und weisen Schäden auf.
  • Die Anschlüsse an das Rasenplateau und an den neuen Mauerpark sind mangelhaft.
  • Auf den Rasenflächen haben sich Trampelpfade gebildet.

Foto: Mängel im zentralen Mauerpark, v.l.n.r.: Gehwegbreite, Gehwegschäden, Anschluss Rasenplateau, Trampelpfade | © Henningsen Landschaftsarchitekten 2021 & © Manuel Frauendorf Fotografie 2020

 

  • Die Bepflanzungen am Sonnenhang weisen Schäden auf.
  • Es gibt Erosionen (Abtragungen vom Boden) im Bereich des Sonnenhangs.
  • Es gibt Schäden an den vorhandenen Schaukeln.
  • Es gibt Gestaltungsbedarf im Eingangsbereich.

Foto: Mängel im zentralen Mauerpark, v.l.n.r.: Baumschäden Sonnenhang, Erosion am Sonnenhang, Schäden an den Schaukeln, Gestaltung Eingangsbereich | © Henningsen Landschaftsarchitekten 2021 & © Manuel Frauendorf Fotografie 2020

Gibt es aus Ihrer Sicht weitere Mängel, die in den Planungen berücksichtigt werden sollten?

Geplante Anpassungen

Vor dem Hintergrund der oben genannten Mängel sind für den Bereich des zentralen Mauerparks folgende Anpassungen geplant:

  • Die Sitzbänke und Schaukeln oberhalb des Amphitheaters sollen saniert werden.
  • Die Hecken am Eingangsbereich Eberswalder Straße sollen wiederhergestellt werden.
  • Es sollen neue Bäume gepflanzt und bestehende Hecken geschnitten werden.
  • Der Sonnenhang soll saniert werden.
  • Die Rasenflächen sollen erneuert werden.
  • Der Streetballplatz soll saniert werden.
  • Der Eschen-Hain soll saniert werden.
  • Es sollen Be- und Entwässerungsanlagen eingebaut werden.

Plan: Übersicht über die geplanten Anpassungsbereiche | © Henningsen Landschaftsarchitekten 2021

Was ist Ihnen in diesem Bereich besonders wichtig? Was finden Sie gut an den möglichen Veränderungen? Was würden Sie anders machen? 

Details zu den Bereichen Schwedter Straße, Amphitheater und Eingang Eberswalder Straße werden in den folgenden Kapiteln erklärt und können dort diskutiert werden. 

Rückzugsorte für Vögel (aus dem Workshop am 11.5.2021)

Im Workshop wurde immer wieder die Forderung erhoben, auch Rückzugsorte für Vögel, Insekten und andere Tiere im Park anzulegen und zu sichern, zum Beispiel in Form von Wildblumenwiesen.

Welche Bereiche würden sich aus Ihrer Sicht dazu eignen? Und welche anderen Beiträge kann die Planung zur Steigerung der Biodiversität im Park leisten?

Kultur im Park (aus dem Workshop am 11.5.2021)

Einige Teilnehmer*innen des Workshops befürworten, dass sich der Park zum wichtigen Kulturstandort entwickelt hat und das ganze Jahr über ein buntes Programm bietet. Dies dürfe aber nicht zu einer Übernutzung der Flächen und zu dauerhaften Konflikten mit den Anwohner*innen führen.

Mit welchen Maßnahmen könnte die Planung den langfristigen Erhalt der Flächen und der kulturellen Nutzung fördern?

Rasenflächen (aus dem Workshop am 11.5.2021)

Im Workshop wurden unterschiedliche Positionen zur Weiterentwicklung der Rasenfläche deutlich. Während sich einige Teilnehmer*innen eine Sicherung des offenen und weiten Zustands der Rasenfläche ohne eine Unterteilung in verschiedene Nutzungsbereiche wünschen, befürworteten andere hingegen eine Unterteilung in die Themen Grillen, Musik etc. und Schaffung neuer Nutzungsangebote auf der Rasenfläche. Zudem wurde die Pflanzung neuer Bäume als Schattenspender gewünscht.

Welche Wünsche haben Sie für den weiteren Umgang mit der Rasenfläche?

Bereiche für Jugendliche (aus dem Workshop am 11.5.2021)

Aus dem Teilnehmer*innenkreis wurde die Idee eingebracht, Aufenthaltsbereiche für Jugendliche zu schaffen.

Welche Orte und Ausstattungselemente können Sie sich dafür im zentralen Mauerpark vorstellen?

Querverbindungen zum neuen Mauerpark (aus dem Workshop am 11.5.2021)

Im Workshop wurde die Bedeutung von Querverbindungen (zwischen altem und neuen Mauerpark) betont. Es kamen Wünsche zu einer besseren Befahrbarkeit bspw. durch Rasengittersteine auf sowie eine bessere Beleuchtung.

Wie könnten Ihrer Meinung nach diese Querverbindungen verbessert werden?

Müll & Sauberkeit (aus dem Workshop am 11.5.2021)

Das Thema „Müll & Sauberkeit“ wurde im Workshop ebenfalls stark diskutiert. Es kamen Ideen auf für kleinmaschigere Müllbehälter (mit Flaschenring), Sammelgeräte für Kronkorken, die Ausweisung einer offiziellen Feuerstelle oder Schildern mit Verhaltenshinweisen.

Welche Ideen haben Sie zu einer Verbesserung der Sauberkeit im Mauerpark? (Hinweis: Dies liegt im Zuständigkeitsbereich des Bezirks als Betreiber)

Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel