Zum Inhalt springen

Qualifizierung alter Mauerpark

Der alte Teil des Mauerparks sowie einige angrenzende Bereiche sollen in enger Zusammenarbeit mit den Bürger*innen weiterentwickelt werden. Wir laden Sie herzlich ein, an dem Prozess teilzuhaben!

Die Beteiligung ist aktuell nicht möglich. Sie hat am geendet.
Was ist Ihre Meinung zu den Planungen zum Moritzhof und Birkenwäldchen?
Was ist Ihnen an der Umgestaltung des Moritzhofs und des Birkenwäldchens besonders wichtig? Kommentieren Sie hier die derzeitigen Planungen! Mehr Informationen zum Prozess und den Machbarkeiten finden Sie unter „über das Projekt“. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!
Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel

Moritzhof

Einleitung

Der Mauerpark am Moritzhof liegt zwischen Schwedter-Straße, Bärbel-Bohley-Ring, der Ringbahn und dem Gleimtunnel.

Luftbild: Moritzhof mit Zugängen und Teilbereichen. Copyright Google Earth 2020

Ziel für den Bereich Moritzhof ist es, die geschützte Atmosphäre und die klare Abgrenzung des Parks zu seinen benachbarten Gebieten zu erhalten. Die familienfreundlichen Angebote in diesem Bereich sollen gefördert werden. Das Konzept sieht vor, die Aufenthaltsräume zu stärken und die Wege durch den Park der Nutzung besser anzupassen. Außerdem soll die bestehende Wassertechnik (Be- und Entwässerung) in diesem Bereich ertüchtigt werden.

 

Die dargestellten Planungsstände sind Zwischenstände, die im weiteren Verlauf, u.a. durch Ihre Anregungen weiterentwickelt und angepasst werden können.

Was ist Ihnen in diesem Bereich besonders wichtig? Was finden Sie gut an den möglichen Veränderungen? Was würden Sie anders machen? Zum Mitmachen klicken Sie bitte auf "Kommentare".

Allgemeines

Ziel des Gesamtkonzeptes ist es, den Aufenthalt insgesamt angenehmer zu gestalten und bestehende Mängel zu beseitigen.

Plan: Gestaltungskonzept Moritzhof. Copyright: Henningsen Landschaftsarchitekten

Folgende Änderungen werden derzeit vorgesehen:

  1. Befestigung der Wege
  2. Erneuerung der Wassertechnik (Entwässerung & Bewässerung)
  3. Beleuchtung einzelner Bereiche
  4. Neue Parkzugänge vom Wedding
  5. Neugestaltung des Spielplatzes

 

u.a. folgende Mängel und Schäden sollen beseitigt werden:

  • fehlende Beleuchtung
  • Schäden an der Wassertechnik
  • Schäden des Wegebelags

Foto: Mängel und Schäden im Bereich Moritzhof. Copyright: Henningsen Landschaftsarchitekten

 

Die dargestellten Planungsstände sind Zwischenstände, die im weiteren Verlauf, u.a. durch Ihre Anregungen weiterentwickelt und angepasst werden können.

Was ist Ihnen in diesem Bereich besonders wichtig? Was finden Sie gut an den möglichen Veränderungen? Was würden Sie anders machen? Zum Mitmachen klicken Sie bitte auf "Kommentare".

Jugendfarm und Senkgarten

Ziel für den Bereich Jugendfarm und Senkgarten ist es, das bereits vorhandene Gestaltungskonzept zu stärken und bestehende Mängel zu beseitigen.

Bild: Gestaltungskonzept Jugendfarm und Senkgarten. Copyright: Henningsen Landschaftsarchitekten

Folgende Änderungen werden derzeit vorgesehen:

  1. niedrige Pflanzung mit Öffnung vor der Jugendfarm Moritzhof
  2. Erhalt der Rasenfläche mit Apfelhain
  3. Aufweitung des Platzes mit den Blutpflaumen
  4. Neuer Parkzugang vom Lichtburgring
  5. Befestigung der Wege
  6. Absenkung der Rasenfläche vor der Jugendfarm

u.a. folgende Mängel und Schäden sollen beseitigt werden:

  • Befestigung der Trampelfade
  • fehlende Zugänge vom Wedding
  • Pflanzung als Pufferzone für mehr Privatsphäre

Foto: Mängel und Schäden im Bereich Jugendfarm und Senkgarten. Copyright: Henningsen Landschaftsarchitekten

 

Die dargestellten Planungsstände sind Zwischenstände, die im weiteren Verlauf, u.a. durch Ihre Anregungen weiterentwickelt und angepasst werden können.

Was ist Ihnen in diesem Bereich besonders wichtig? Was finden Sie gut an den möglichen Veränderungen? Was würden Sie anders machen? Zum Mitmachen klicken Sie bitte auf "Kommentare".

Asphaltplatz

Ziel für den Asphaltplatz ist es, seine Verbindungsfunktion zwischen Schwedter-Straße und Bärbel-Bohley-Ring zu stärken und die bestehende Aufenthaltsqualität zu erhöhen.

Bild: Gestaltungskonzept Asphaltplatz. Copyright: Henningsen Landschaftsarchitekten

Das Gestaltungskonzept sieht zwei neue Zugänge auf Seite des Weddings vor. Die Seitlichen Stufen werden zu einer Stufe zusammengefasst und bekommen damit Sitzhöhe. Um Wurzelschäden zu beseitigen und Barrierefreiheit zu ermöglichen sollen die Pappeln durch Säuleneichen ersetzt werden. Die Entwässerung soll wieder in Stand gesetzt werden.

Folgende Änderungen werden derzeit vorgesehen:

  1. Zwei neue Zugänge zum Wedding
  2. Neugestaltung der seitlichen Stufen in Sitzhöhe
  3. Beseitigung der Wurzelschäden und Herstellung der Barrierefreiheit
  4. Pappeln durch Säuleneichen ersetzen
  5. Sanierung der Wassertechnik
  6. Verlegung der Rampe für mehr Barrierefreiheit

u.a. folgende Mängel und Schäden sollen beseitigt werden:

  • Wurzelschäden
  • Gefahrenstellen
  • geringe Sitzhöhe

Foto: Schäden und Mängel Asphaltplatz. Copyright Henningsen Landschaftsarchitekten

 

Die dargestellten Planungsstände sind Zwischenstände, die im weiteren Verlauf, u.a. durch Ihre Anregungen weiterentwickelt und angepasst werden können.

Was ist Ihnen in diesem Bereich besonders wichtig? Was finden Sie gut an den möglichen Veränderungen? Was würden Sie anders machen? Zum Mitmachen klicken Sie bitte auf "Kommentare".

Spielplatz am Kletterfelsen

Ziel für den Spielplatz am Kletterfelsen ist es, den Eingangsbereich zu öffnen und dadurch die Bezüge zu den umliegenden Räumen zu stärken.

Bild: Gestaltungskonzept Spielplatz am Kletterfelsen Copyright: Henningsen Landschaftsarchitekten

Folgende Änderungen werden derzeit vorgesehen:

  1. Verlegung der Rampe um zwei qualitativ unterschiedliche Spielbereiche zu schaffen
  2. Qualifizierung des Wasserspiels
  3. Sitzpodeste um Bestandsbäume
  4. Öffnung des Eingangsbereichs zum Platz der Jugendfarm
  5. Neubau eines öffentlichen WCs
  6. Neubau eines Radwegs Richtung Bärbel-Bohley-Ring

u.a. folgende Mängel und Schäden sollen beseitigt werden:

  • Blockierte Sichtachsen
  • fehlende Spielgeräte
  • fehlender Schutz zum neuen Radweg

Bild: Mängel und Schäden Spielplatz am Kletterfelsen. Copyright: Henningsen Landschaftsarchitekten

 

Die dargestellten Planungsstände sind Zwischenstände, die im weiteren Verlauf, u.a. durch Ihre Anregungen weiterentwickelt und angepasst werden können.

Was ist Ihnen in diesem Bereich besonders wichtig? Was finden Sie gut an den möglichen Veränderungen? Was würden Sie anders machen? Zum Mitmachen klicken Sie bitte auf "Kommentare".

Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel