Zum Inhalt springen

Durchgangsverkehr

Türrschmidtstraße

Der hier zur Genüge häufig treffend beschriebene Durchgangs- und Umleitungsverkehr ist äußerst problematisch. Tagsüber wälzt sich schon ohne die Dauerbaustellen eine Blechlawine durch den Kiez und hier insbesondere die Türrschmidtstraße. Auch nachts wird die Straße gerne als Rennstrecke missbraucht. Durch das Kopfsteinpflaster ist das mit einer erheblichen Lärmbelastung verbunden, die Schlafen  mit offenem Fenster nahezu unmöglich macht. Die Verkehrsbelastung hat durch die zahlreichen Bauaktivitäten noch zugenommen. Hier wäre eine deutliche Beschränkung des Durchgangsverkehrs tagsüber, aber auch nachts wünschenswert. Zur Verminderung der Lärmbelastung wäre eine Asphaltierung des Kopfsteinpflasters ein wertvoller Beitrag. Die Belastung der Türrschmidtstraße scheint derzeit jedenfalls einer Hauptverkehrsstraße zu gleichen. Hier ist dringend Abhilfe nötig.

Olaf F. erstellt am
Referenznr.: 2021-12561