Zum Inhalt springen

Die Fußwege den Fußgängern

Fußwege

Als Fußgänger fühle ich mich auf den Bürgersteigen im Kiez nicht sicher: Radfahrer rasen, z.T. dicht an den Hauswänden entlang. Wir haben Kübel aufgestellt, damit wir beim Verlassen des Hauses eine "Sicherheitszone" haben. Auch durch die Außenbereiche der Gaststätten, z.B. am Dong Da in der Pfarrstraße, wird gekurvt. Für Kinder ist das besonders gefährlich.

Das Argument des Kopfsteinpflasters lasse ich nicht gelten, denn dann hätten wir bald auch die Mopeds auf dem Bürgersteig (auch schon gesehen). Wem es zu holperig ist, der könnte auf dem Fußweg schieben.

Und ja: Es braucht alternative Angebote für Radfahrer.

Ute S. erstellt am
Referenznr.: 2021-12152