Zum Inhalt springen

Gefahren in Schreiberhauerstr. und Parkplatzsituation.

Verringerung des Durchgangsverkehr, Geschwindigkeitsbegrenzung.

In der teilweise unübersichtlichen Schreiberhauerstr sind trotz hohem Verkehrsauflommen viele Fahrzeuge mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.  Beim queren der Schreiberhauerstr. kommt es für Fußgänger*innen häufig zu gefährlichen Situationen, wie ich schon häufiger selbst erleben musste.  Dies müsste dringend entschärft werden. Im besten Fall durch eine Sperrung für den Durchgangsverkehr oder einer Einbahnstraßen Lösung in Verbindung mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30. Zudem sollte geprüft werden, ob ein Anwohner Parken umzusetzen wäre. Mitarbeiter*innen der Rentenversicherung könnten damit eine Anregung erhalten mit dem ÖPNV oder dem Fahrrad in die Arbeit zu fahren. Dies würde Anwohner*innen entlasten. 

FlorianD erstellt am
Referenznr.: 2021-12146