Zum Inhalt springen

Vorkommen von Rote-Liste-Arten erhalten

Ziegelmauer des Müllplatzes zw. Frauenlobstraße 50-54

In den Ritzen der Ziegelmauer des Müllplatzes zw. Frauenlobstraße 50-54 kommen zwei seltene Mauerfarne vor: Asplenium trichomanes (RL Berlin 2) und Asplenium ruta-muraria (RL Berlin 3). Es sind insgesamt rd. 100 Exemplare. Diese Vorkommen sollten bei Bauvorhaben geschützt bzw. in neu gestaltete Wohnanlagen integriert werden. In der Umgebung sind bei Bauvorhaben auf weitere Vorkommen an vergleichbar alten Ziegelmauern zu achten.

pesez
Referenznr.: 2020-06140