Zum Inhalt springen

Intergenerationelle Garten-Projekte

Ich wünsche mir die Finanzierung von Beet- und Gartenprojekten mit der Absicht, die Verbindung zwischen den Generationen und die Verbindung mit der Natur und dem Anbau von Nahrungsmitteln zu unterstützen. Menschen aller Altersgruppen haben Freude an der Gartenarbeit, sie genießen es, kleine Dinge größer werden zu sehen. Der Baumschulenweg ist ein altersgemischtes Stadtviertel, Gartenarbeit ist etwas, das Nachbarn aller Altersgruppen zusammenbringen kann. 

Der Platz hinter der VHS könnte ein idealer Ort für einen zentralen Gartenarbeitsplatz sein - gerade weil das Fehlen von Bäumen den ganzen Tag die volle Sonne von Süden her ermöglicht. (Dies könnte natürlich in Abstimmung mit anderen Vorschlägen, wie z.B. einem kinderfreundlichen Cafe usw., erfolgen.) Es wäre auch gut, mehr dezentralisierte Gartenunterstützung anbieten zu können, z.B. Hochbeeten in der ganzen Nachbarschaft... wo immer Interesse und Wasserquellen vorhanden sind. In einem Neukolln kiez werden kleine Zuschüsse zur Rückerstattung von Material für die Verschönerung eines Baumbeets vergeben. Die Projekte könnten in direktem Zusammenhang mit den mehreren Seniorenheimen in der Nachbarschaft und natürlich auch mit Schulen stehen. 

Man hat ein magisches Gefühl, wenn man sieht, wie ihre Nahrung aus der Erde wächst. Gartenarbeit ist ein Lebenszeichen und eine sehr praktische und preiswerte Therapie. All dies wird besonders wertvoll, wenn wir mehr Wellen der Isolation und Einschränkungen haben.

Lindsey
Referenznr.: 2020-06109