Zum Inhalt springen

Parkraumbewirtschaftung Baumschulenweg

Die Glanzstraße ist in den vergangenen Monaten und Jahren zu einem Umschlagplatz für Autohehler geworden. Oft stehen Autos ohne Kennzeichen oder mit Überführungskennzeichen, Autos werden gewaschen und mit Kanistern nachgetankt, auf offener Straße finden Kaufgeschäfte und Geldübergaben statt. Die Anwohner*innen selbst fahren oft stundenlang durch den Kiez um einen Parkplatz zu finden. Es sollte daher eine Parkraumbewirtschaftung mit Anwohnerparkausweisen geben. Das würde den Druck aus dem Parkraummangel nehmen

Matsen
Referenznr.: 2020-05858