Zum Inhalt springen

Supermarktausfahrten sicherer machen

Verkehr
Negativ
Idee

Supermarkt-Ausfahrten, insbesondere in der Manteuffelstraße, werden von den Parkplatznutzern oft nicht als Bestandteil des Gehweges wahrgenommen. Sie orientieren sich lediglich am Verkehrsfluss von links, um in den fließenden Verkehr möglichst zügig einzufädeln.

Radfahrer und Fußgänger werden nicht ausreichend berücksichtigt, insbesondere Kinder, die als Radfahrer von rechts den Gehweg entgegen des Straßenverkehrs nutzen.

Durch bauliche Maßnahmen, die ein Abbremsen erforderlich machen, beispielsweise Bodenschwellen, könnte die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern verbessert werden.

Holgerchen
Referenznr.: 2018-03280