Zum Inhalt springen

Brandenburgische Straße / Fehrbelliner Platz / Preußenpark

Straßenlärm
Brandenburgische Straße zw. Fehrbelliner Platz und Konstanzer Straße / am Preußenpark
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen

Der Preußenpark ist total verlärmt.  Der Lärm kommt von der Brandenburgischen Straße.

Der Preußenpark ist das einzige Fleckchen Erholungsgrün für einen riesigen Einzugsbereich nördlich des Parks. Erstens ist er zu klein und zweitens verlärmt, so dass ein Naturerholungsgefühl nicht aufkommen kann. Die Anwohner sind aber darauf angewiesen!!

IDEE:

Die Brandenburgische Straße wird im Abschnitt Fehrbelliner Platz > Konstanzer Straße stillgelegt und dem Preußenpark zugeschlagen > Der Preußenpark wird größer und ist nicht mehr verlärmt. Es wird eine Straßenbahnlinie geplant, die von S-Hohenzollerndamm über Fehrbelliner Platz und den stillgelegten Streckenabschnitt der Brandenburgischen weiter über die Konstanzer Straße zum Olivaer Platz verläuft. Die ersetzt dann dort den Bus und verläuft auf grüner Trasse durch den erweiterten Park.

Die Autos können über Hohenzollerndamm > Konstanzer Straße fahren. Der kleine Umweg ist für Autos kein Problem. Es solten nicht zwei parallele so große Straßenachsen zur Verfügung gestellt werden.

 

antje.henning@gmx.net
Referenznr.: 2018-02276