Zum Inhalt springen

Radweg entlang der Waldemarstraße fehlt

wird umgesetzt
schlechte Fahrbahn für Radfahrende
kein sicheres Radfahren möglich/ Radweg fehlt

Entlang der Waldemarstraße fehlt ein Radweg. Zwischen Dresdener Straße und Adalberstraße ist Kopfsteinplfester, so dass Fahrradfahrer i. d. R. auf den Geweg ausweichen.

Zwischen Adalberstraße und Manteuffelstraße behindern im Parkverbot parkende PKW die Fahrradfahrer sowie den Verkehr im Allgemeinen, auch den ÖPNV.

Daniel
Referenznr.: 2018-00844

Offizielle Rückmeldung

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Aussagen aus dem Verkehrskonzept:

Herstellung Gehwegvorstreckungen zur Einengung der Fahrbahn und barrierefreien Querung; Aufpflasterung; Herstellung von Fahrradbügeln auf der Fläche der bisher ersten Kfz-Parkstände im Anschluss an den Kreuzungsbereich; Anordnung einer Fahrradstraße; Parkraumbewirtschaftung wird eingeführt

Anordnung einer Fahrradstraße (NACH Erneuerung der Fahrbahnöberflächen (s.u.)) in Entsprechung des Mauerradwegs und zur Entlastung der Oranienstraße; Asphaltierung der Waldemarstraße zwischen Adalbertstraße und Dresdener Strasse;