Zum Inhalt springen

Asphaltierung der Ritterstraße auf ganzer Länge

wird geprüft
schlechte Fahrbahn für Radfahrende
Ritterstraße auf gesamter Länge

Die Ritterstraße könnte eine attrakive Umfahrung für Radfahrende für die stark belastete Oranienstraße sein. Dazu sollte diese aspahltiert und mit Radstreifen versehen werden. Zusätzlich wird der Lärm reduziert

DavidH
Referenznr.: 2018-00734

Offizielle Rückmeldung

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

In dem Bereich Ritterstraße 29, ist noch Pflaster vorhanden,  vom Denkmalschutz muss geprüft werden ob das Pflaster weichen kann.

Umbau von Pflaster in Asphalt kann nur sukzessiv erfolgen da personelle und finanzielle Mittel nicht zur Verfügung stehen