Zum Inhalt springen

Mehr Kunst an Gebäuden in Berlin

Wissenschaft, Forschung, Kultur und Bildung

Das Land Berlin sollte junge Künstlerinnen und Künstler mit Eigentümerinnen und Eigentümer von Häusern vernetzen, die bereit wären, einen Teil ihrer Fassade mit Kunst am Bau zu bereichern. Berlin kann zudem mehr Murals, also Wandmalerei an Gebäudewänden (beispielsweise Häuserrückwände entlang der S-Bahn oder an passenden Fassaden) fördern im Einklang mit den Besitzenden. Zudem sollten bestehende Muarls erhalten und restauriert werden. In Brüssel z.B. befinden sich etwa 60 Tim-und-Struppi-Wandmalereien im gesamten Stadtgebiet verteilt. Berlin könnte ja eine ähnliche Initiative starten, eventuell mit Emil und die Detektive oder auch neuzeitigere Dinge. 

 

Hier ein Beispiel eines Murals in Brüssel: 

https://www.pinterest.de/pin/418834834066421318/

 

Hawaiiano
Referenznr.: 2021-09395