Zum Inhalt springen

Öffentliche Verkehrsmittel von und nach Berlin bzw. Brandenburg

Siedlungsentwicklung und Wohnungsmarkt

Wenn ich in Hamburg am Hauptbahnhof ankomme, kann ich ohne Probleme mit der S-Bahn in die umliegenden Vorstädte und weiter fahren. In Berlin enden die Verbindungen (geschichtlich bedingt) an der Stadtgrenze. Seit 30 Jahren sind die Grenzen offen und viele Brandenburger arbeiten in Berlin. Morgens sind die Zufahrtstrassen überfüllt (z. B. B96 Kirchhainer Damm/Lichtenrader Damm). Diesen Autostrom aus Berlin heraus zu halten, muss ein ganz wichtiger Punkt sein. Ebenso sinnvoll wäre ein Aussen-S-Bahnring, der Berlin umrundet. Wer mit der BVG aus Lichtenrade nach Potsdam will, muss erst in die Stadt hineinfahren und dann Richtung Potsdam umsteigen und wieder hinausfahren. Das dauert fast zwei Stunden. Mit dem Auto 30 Minuten. 

Echt alteingesessene Lichtenraderin
Referenznr.: 2021-09338