Zum Inhalt springen

Parkplätze für Leihräder

Mobilität

Leih-Zweiräder (inkl. Motorroller und E-Tretroller) sind eine gute Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr, aber das chaotische Zuparken von Gehwegen behindert Fußgänger und Dienstleistungen, die Zugang zu Haustüren brauchen wie Postboten. Deswegen sollten diese Fahrzeuge in dicht besiedelten Gebieten nur noch auf speziellen Parkplätzen abgestellt werden. Dafür ist ein ausreichend dichtes Netz erforderlich, für das jeweils ein Autoparkplatz umgewandelt werden muß. Die Kosten für Umbau und Wartung müssen von den Radverleihfirmen getragen werden.

Nofretete
Referenznr.: 2021-09218