Zum Inhalt springen

Klimaresiliente Umgestaltung des Stadtgrüns

Natürliche Lebensgrundlagen und Lebensqualität

Pflanzung von Baumarten, die an den Klimawandel angepaßt sind, u.a. schnellstmöglicher Ersatz für die sterbenden von der Miniermotte geschwächten Kastanienbäume. Rasche Neupflanzung für gefällte Bäume auf Kosten der öffentlichen Hand - und nicht nur, wenn Bürger 2000 Euro spenden, um einen Baum zu pflanzen und ihn die ersten drei Jahre zu pflegen.

Hand in Hand mit einer klimaresilienten Erneuerung der Forste im Umland können diese Maßnahmen Schäden der Natur in Berlin-Brandenburg durch Dürre, Schädlingsbefall, Waldbrände usw. verringern.

Nofretete
Referenznr.: 2021-09209