Zum Inhalt springen

Mehr Tempo beim Regionalbahnhof Köpenick

Mobilität

Köpenick wächst, Erkner und Umgebung wächst, Tesla und andere Unternehmen siedeln sich in der Region an. - Pendlerströme Richtung Oder/Spree werden in Zukunft sehr stark zunehmen.  zusätzlich ist der 1FC Union aktuell in der ersten Liga, ein Stadionausbau steht an- heißt im umkehrschluss viele Fans und Zuschauer für die Alte Försterei... diese kommen aus ganz Berlin und Brandenburg. Der Bahnhof Köpenick ist perfekt mit der BVG erreichbar und verbunden, benötigt dringend den Regionalbahnsteig in beiden Richtungen.  Aktueller Stand der Fertigstellung: 2026/2027 

 

im Zuge des Projekts Metropolregion Berlin/Brb muss der Bahnhof weitaus schneller realisiert werden.

Tmy97
Referenznr.: 2021-09204