Zum Inhalt springen

Infrastrukturmaßnahmen

Sonstiges

Die S-Bahnlinien, die nach Brandenburg hineinreichen (wie z.B. die S2), sollten alle im 10-Minuten-Takt fahren. 

Fahrradparkhäuser sollten an Endbahnhöfen / Umsteigebahnhöfen immer mitgedacht werden.

Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen / Behörden sollten alle Fahrkarten zum ÖPVN erhalten und diesen verpflichtend auch nutzen.

Es sollte runde Tische geben, die über die Verzahnung von Infrastruktur bezüglich Mobilität arbeiten, an denen neben Berlin auch die Nachbargemeinden/ Landkreise von Berlin teilnehmen. 

Ausbau des Mobilfunknetzes voranbringen, damit wenigstens 3G funktioniert.

Ländergrenzenübergreifende Zusammenarbeit von Polizei und Rettungsdiensten ermöglichen, damit z.B. die Berliner Polizei an der Grenze zu Brandenburg auch in Brandenburg tätig werden kann, sofern sie gerade näher am Geschehen dran ist als ihre Kollegen aus Brandenburg.

Schneller Ausbau digitaler Verwaltungsstrukturen.

Personelle Aufstockung der Verwaltungen. 

Abbau von Bürokratie. 

 

 

Taryn
Referenznr.: 2021-09064