Zum Inhalt springen

Vorschläge zur Vermeidung einer Gettostruktur

Team 1

Aus meiner Sicht könnten folgende Faktoren dazu beitragen das Gebiet positiv zu entwickeln:

Wie in Entwurf 1 bereits teilweise geplant sollte eine gewerbliche Nutzung der Erdgeschosse von mehrstöckigen Wohnhäusern angestrebt werden. Schaut man sich die lebenswerten Kieze in Berlin an, so fällt auf, dass Wohnen und gewerbliche/gemeinschaftliche Nutzung (z.B. Cafés, Kitas, lokaler Einzelhandel) durchmischt sind. Stadtentwicklungskonzepte, die auf der Trennung von Wohnen/Arbeiten/Autos basieren, haben sich in der Vergangenheit als ideologische Ideen herausgestellt und die entsprechenden Gebiete stark abgewertet (wie z.B. die City Nord in Hamburg).

Es sollte eine gesunde Mischung mit Eigentumswohnungen angestrebt werden. Nur eine vollständige Mischung unterschiedlicher Wohnungs-/Eigentumsarten führt zu einer bunten gesellschaftlichen Mischung und beugt einer Gettobildung vor.

Eine Bebauung mit maximal 5 Stockwerken - mehr passt einfach nicht in diesen Stadtteil. Eine solche Bebauung muss dann eben an anderer Stelle realisiert werden.

Vera M bearbeitet am
Referenznr.: 2020-06345

Offizielle Rückmeldung

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen

Antwort des Teams 1:

Gewerbe:

Integriertes Gewerbe ist generell zu bevorzugen. Das ist explizites Ziel des Projekts wie von Ihnen richtigerweise angesprochen!

Leider sind nicht alle Gewerbeformen integrierbar (Lärmbelastung), aber am Ort bereits vorhanden und müssen Berücksichtigung finden. Auch dafür musste eine lokale Lösung vorgeschlagen werden.

 

Soziale Mischung:

Die Ausarbeitung der Eigentums- oder Entwicklungsstrategien war nicht Teil des Projekts, ist aber mitzudenken. Auch hier ist eine angemessene Mischung unterschiedlicher Eigentums- und Wohnformen angedacht und erwünscht! (siehe Leitziele für den Blankenburger Süden)

 

Geschossigkeit:

Unser Vorschlag geht im Durchschnitt von 4 Geschossen aus. In der Mitte des Gebiets, mit großen Abstand zu bestehenden Bebauungen sind aus unserer Sicht auch 6 Geschosse wie dargestellt verträglich, auch um die gewünschte Mischung mit Gewerbe oder sozialer Infrastruktur in den unteren und Wohnen in den oberen Geschossen möglich zu machen und so die Vorteile der besten Erschließungsqualität in diesen Lagen zu nutzen.