Zum Inhalt springen

Marita Haller

Hinweis

,Ich bin nicht einverstanden mit der idee, die bergmannstraße in dieser weise umzugestalten. die straße ist lebendig, eine gute mischung aus geschäften, cafes, restaurants, reichlich platz zu verweilen. mit dieser maßnahme wird das lebendige, was diese straße hat, kaputt gemacht. die bunte mischung von menschen, die hier leben und sich im alltag begegnen und den touristen, die sich dazu gesellen ist gut, funktioniert und sollte nicht schlimm verbessert werden. besser wäre es, den verkehr zu entlasten in dem man z.bsp. die touristenbusse umleitet, vielleicht eine einbahnstraße macht, oder ganz und gar eine straße nur für anlieger und belieferung frei.

die kosten für die parklets sollten den kreuzberger schulen zu gute kommen. unsere kinder brauchen das geld  wirklich dringend!!!!!! geld für bildung, den kindern eine schöne umgebung in ihrem schulgbäude, ihren klassenräumen, dem hof, einem schulgarten..... das ist investition in zukunft in demokratiebildung.  ich bin gegen diese art von geldverschwendung, die ausserdem keine bessere lebensqualität bringt.

 

 

marita h.
Referenznr.: 2018-04000