Zum Inhalt springen

Teilsperrung anstatt Parkletts

Frage

Die Bergmannstr. sollte zwischen Nostitzstr. und Solmsstr. für den Autoverkehr gesperrt werden. Die Fläche sollte mit normalen Bänken und einer Grünanlage gestaltet werden. Die Cafés sollten aber hier nicht noch mehr Nutzfäche erhalten, wie sie bisher haben. Es könnte eine Boulebahn ( auf der man auch Wickingerschach spielen könnte) und auch ein Tisch mit Schachbrettmuster / Backgammon fest installiert werden. Da gibt es vielleicht auch noch andere Ideen. Über diese Fläche sollte ein Fahrradweg führen. Für die notwendige / berechtigte Zufahrt von Lieferverkehr und Privatpersonen ( Parken auf dem Hof etc.) sollten versenkbare Poller gebaut werden. Vorteil: kein Durchgangsverkehr in der Bergmannstr., Schaffung einer wirklichen Begegnungszone, in der man ohne Autoverkehr sitzen / sich beschäftigen kann und Pflanzen, die nicht in Behältnissen sind, leben länger, da die intensive Pflege von Kübelpflanzen hinfällig wird.

Die Parkletts, egal wie schön oder häßlich sie aussehen, erfüllen diesen Zweck nicht. Der Verkehr ist noch schlimmer geworden und alle sind nur noch genervt.

juttaC
Referenznr.: 2018-03751