Zum Inhalt springen

Gute Erfahrung

Sonstiges

Wir haben die Einrichtung derartiger Zonen in Victoria, Britsh Columbia mitverfolgen können und haben genau wie hier in der Bergmannstraße zunächst große Skepsis und dann mehr und mehr Zustimmung mitbekommen. Voraussetzung ist aber, dass die Gesamtsituation stimmen muss. Der Abstand zwischen den Zonen und dem fließenden Verkehr muss groß genug sein und durch hohe Pflanzen und Schutzwänden gestaltet werden. Dann müssen die Zonen stets ansprechend aussehen, ohne Müll z.B. Leute, die dort saufen und sich hinlegen, verschrecken andere. In der Bergmannstraße empfehle ich zusätzlich verkehrsberuhigende Maßnahmen, um Radfahrer_innen den Vorzug zu geben. Fließverkehr und Parkplatzsuchender Verkehr muss zurückgedrängt werden und sich auf den absolut notwendigen Liefer- und Anwohner_innenverkehr reduziert werden. Darum sollten für den Lieferverkehr Parkbuchten freigehalten werden, damit die nicht in der zweiten Reihe parken - was das radfahren erheblich behindert.

Viele Erfolg weiterhin

Michael Schlickwei

schlickwei
Referenznr.: 2018-03710