Zum Inhalt springen

Beschilderung entlang des Wuhlewanderweges ergänzen/erneuern

500€ Wuhlewanderweg, Nebenwege, Schmetterlingswiesen A = bis 20.000 Euro Biesdorf Abt. StadtUmNatSGA

Entlang des Wuhlewanderweges ist nicht immer ersichtlich, wo Fahrradfahren erlaubt oder verboten ist. Die Beschilderung ist uneinheitlich und teils zerstört. Auf dem neu-gebauten Abschnitt zwischen Altentreptower Straße und Cecilienstraße exisitiert gar keine Radverkehrsfreigabe, obwohl dieser Weg aus Radverkehrsmitteln errichtet worden ist. Im Bereich der Schmetterlingswiesen ist auch nicht klar, auf welchen Wegen das Fahrradfahren erlaubt ist. Wer möchte, dass Fahrradfahrende sich an Regeln halten, muss zunächst dafür sorgen, dass die Regeln erkennbar sind. 

meinMaHe bearbeitet am
Referenznr.: 2022-15256

Offizielle Rückmeldung

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Stellungnahme:

Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt- und Naturschutz, Straßen und Grünflächen

Kostenschätzung: 20.000 Euro

Der Vorschlag kann vom Fachbereich Grün umgesetzt werden, soweit dafür ausreichende personelle Ressourcen zur Verfügung stehen.